Gesellschaftlich relevante Erkrankungen
Herzlich willkommen auf der Website „Gesellschaftlich relevante Erkrankungen“

Diese Website wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und der Hamburg Open Online University (HOOU) entwickelt. Hier können sich hier über „gesellschaftlich relevante Erkrankungen“ genauer informieren.
 
Gesellschaftlich relevante Erkrankungen sind solche, die laut der Weltgesundheitsorganisation WHO eine hohe persönliche und gesellschaftliche Krankheitslast verursachen. Die Krankheitslast entsteht entweder durch verlorene Lebensjahre aufgrund vorzeitigen Todes oder durch gelebte Lebensjahre mit Behinderung bedingt durch eine Erkrankung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlicht regelmäßig eine Liste, in der die Krankheitslast verschiedener Erkrankungen bemessen wird – zuletzt 2015 zu 306 verschiedenen Erkrankungen. Auf dieser Website werden Ihnen alle Erkrankungen erläutert, die mit der höchsten Krankheitslast einhergehen und deren Krankheitslast zunimmt. Zu jeder Erkrankung haben Experten des UKE Ihnen wichtige Dokumente erstellt: einen Film zum besseren Verständnis und eine Datei mit näheren Informationen. Zudem können Sie über eine Chat-Funktion Fragen stellen.

Bitte wählen Sie die Erkrankung, über die Sie sich genauer informieren wollen.